Filmfest München 28.6.-7.7.2024

GINA, der neue Kinofilm von ULRIKE KOFLER (Buch und Regie) feiert seine Weltpremiere auf dem diesjährigen Filmfest München.
"Die Titelfigur Gina ist ein neunjähriges Mädchen, das sich eine richtige Familie wünscht. Ihre junge Mutter Gitte ist als Alleinerziehende von drei Kindern überfordert und erwartet mittlerweile das vierte Kind. Gina will sich allerdings nicht damit abfinden, dass ihr Schicksal vorbestimmt und nur davon abhängig ist, wo man hineingeboren wird und kämpft um den Ausbruch aus einer Armutsspirale".
Die österreichische Produktion läuft in der Wettbewerbsreihe "Cinevision" am 5. und 6. Juli. Mit: Emma Lotta Simmer, Marie-Luise Stokinger, Lion Tatzber, Nino Tatzber, Gerti Drassl. Kamera: Robert Oberrainer, Produktion: Film AG

In der Reihe "Neues Deutsches Fernsehen" wird der Fernsehfilm MICHA DENKT GROß am 30.6. und 4.7.gezeigt. Mit der Filmmusik von JAKOB ILJA. Regie: Lars Jessen, Jan Georg Schütte. Mit: Charly Hübner, Natalia Rudziewicz, Jördis Triebel. Produktion: Florida Film GmbH, ARD Degeto Film 

Ab Jan. 2024 - Sendetermine "School of Champions" (Johanna Moder)

Im Mittelpunkt der achtteiligen Coming of Age Serie "SCHOOL OF CHAMPIONS" steht ein Ski-Elite-Internat, in dem junge Talente an ihre Grenzen gehen, um zwischen Erfolgsdruck, Trainingsplan und Erwachsenwerden ihren großen Traum zu verwirklichen.
In den Hauptrollen spielen u. a. Moritz Uhl, Josephine Ehlert, Ferdinand Hofer, Judith Altenberger und Jakob Seeböck. Regie führten Dominik Hartl und JOHANNA MODER nach den Drehbüchern von Samuel Schultschik und nach einer Idee von Clemens Aufderklamm. "School of Champions" ist eine Produktion von Superfilm in Koproduktion mit Catpics für ORF, BR und SRF, die Redaktion im BR liegt bei Claudia Luzius.
Sendetermine: Ab dem 3.1.24 SRF2, ab dem 22.1. ORF1 und ARD am 14.2 um 20:15 Folgen 1&2 und am 16.2 ab 22:20 Folgen 3-8.
ARD Mediathek ab dem 9.2.24! 

Ab 8.3.24 "Sexuell verfügbar" (Regie: Ulrike Kofler) in der ARD-Mediathek

Pünktlich zum Internationalen Frauentag startet in der ARD-Mediathek die fünfteilige Gesellschaftssatire "SEXUELL VERFÜGBAR" nach dem gleichnamigen autobiografischen Sachbuch von Caroline Rosales und unter der Regie von ULRIKE KOFLER!
„Manche Szenen in „Sexuell verfügbar“ sehen nach Maren Kroymann aus, etwa wenn Miki (Laura Tonke) den Kellner im Restaurant als „unerfahrenes Mäuschen“ tituliert, wenn sie auf der Straße Männer anrempelt, wenn sie den Spieß umdreht und ausprobiert, was passiert, wenn Frauen respektlos und übergriffig sind wie manche Männer. Regisseurin Ulrike Kofler inszeniert viele solcher Szenen dabei aber nicht bloß als Rollenklischee-Umdrehung, sondern als weibliche Harakiri-Übermuterfahrung mit krassen Konsequenzen." (FAZ)

Mit: Laura Tonke, Florian Stetter, Merlin Sandmeyer, Hanno Koffler, Arnd Klawitter, Eva Löbau, Klaus Huhle, Oliver Polak, Reyhan Sahin, Ines Anioli, Lilo Wanders u.a.
Produktion: Majestic Filmproduktion, Redaktion: Carolin Haasis und Christoph Pellander (ARD Degeto) 

»Die Glücksspieler«

Erst-Ausstrahlung der ARD Mini-Serie »Die Glücksritter« (Regie: Michael Hofmann, Produktion: Die Film) mit der Filmmusik von DANIEL SUS und Matthias Klein!
Die von der Kritik gelobte Serie (Buch: Michael Hofmann und Bert Koß) ist seit dem 27.4.22 im Fernsehen wie auch in der MEDIATHEK zu sehen! 

Drehbeginn für »Freibad«

In Forst in der Lausitz haben im Juni 2023 die Dreharbeiten für die ZDF-Komödie „Freibad“ (AT) unter der Regie von Laura Fischer gestartet. In den Hauptrollen der good friends Produktion sind Tyrell Otoo, Anouk Elias, Benno Fürmann, Jacob Matschenz und Pheline Roggan zu sehen. Das Drehbuch, nach einer Idee von Will Evans, schrieben Will Evans & Christof Ritter.
Foto: ZDF, Britta Kehl 

Auszeichnung für Doku-Podcast

Der RBB/NDR/Studio Bummens Doku-Podcast "Cui Bono I: WTF happened to Ken Jebsen?" mit der Musik von JAKOB ILJA hat den DEUTSCHEN PODCAST PREIS 2022 in den Kategorien 'Beste Journalistische Leistung' und 'Beste Produktion' erhalten sowie den GRIMME ONLINE AWARD in der Kategorie 'Information'.
»CUI BONO I: WTF HAPPENED TO KEN JEBSEN?« erzählt die Geschichte von Ken Jebsen: dem aufstrebenden Radiomoderator, der zu einem der wohl einflussreichsten Verschwörungsideologen Deutschlands wurde. Wie konnte es dazu kommen? Der Podcast erzählt aber auch die Geschichte vom Einfluss der Algorithmen, vom Erfolg von Verschwörungsideologien, vom erstarkenden Populismus in unserem Land – und wie all diese Kräfte sich in Zeiten von Corona gegenseitig verstärken und unsere Gesellschaft destabilisieren und beschädigen wollen. Cui Bono ist eine Koproduktion von Studio Bummens, NDR, rbb und K2H.
Alle sechs Folgen des sehr hörenswerten Podcasts sind hier ARD AUDIOTHEK zu finden! 

Drehstart für "Ewig Dein"

Seit dem 4.7.23 laufen die Dreharbeiten für den Thriller »Ewig Dein« (basierend auf dem Roman von Daniel Glattauer) unter der Regie von JOHANNA MODER. Gedreht wird in Wien, Venedig und Burgenland, die Hauptrollen sind mit Julia Koschitz und Manuel Rubey besetzt. Produziert wird „Ewig Dein“ von Tivoli Film und Mona Film Produktion (Produzenten: Thomas Hroch, Gerald Podgornig; Producerin: Gudula von Eysmondt) in Koproduktion mit ZDF und ORF; gefördert vom Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien und FISA+.
Foto (c) Petro Domenigg 

»Mittagsstunde« mit der Filmmusik von Jakob Ilja

Seit dem 22.9.2022 in den Kinos (Verleih: Majestic Film) MITTAGSSTUNDE. Regie: Lars Jessen, Drehbuch: Catharina Junk (nach dem gleichnamigen Roman von Dörte Hansen) und mit der Filmmusik von JAKOB ILJA! Mit Charly Hübner, Peter Franke, Hildegard Schmahl, Rainer Bock, Gabriela Maria Schmiede u.a. Kinofinder! 

»Fabian« mit der Filmmusik von Sven Rossenbach & Florian Van Volxem

Seit dem 5.8.2021 in den Kinos (Verleih DCM): »Fabian oder der Gang vor die Hunde« ( Regie: Dominik Graf, Buch: Dominik Graf, Constantin Lieb) und mit der Filmmusik von SVEN ROSSENBACH & FLORIAN VAN VOLXEM!
Der auf dem Roman von Erich Kästner basierende Film, wurde von der Lupa Film (Felix v. Boehm) produziert und ist für den deutschen Filmpreis in mehreren Kategorien nominiert. TRAILER 

»Goldener Spatz« und »Kindertiger 2020« Drehbuchpreise!

Der Animationsfilm »Fritzi - eine Wendewundergeschichte« von Beate Völcker (Drehbuch) und Péter Palátsik (Co-Autor) hat beim 28. Kindermedienfestival Goldener Spatz in Erfurt den Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch bekommen. Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Hanna Schott. Eine fünfköpfigen Kinderjury mit Mädchen und Jungen im Alter zwischen neun und zwölf Jahren hat zudem das Buch mit dem »Kindertiger 2020« ausgezeichnet. „Uns haben alle drei Drehbücher gefallen, weil sie echte Jungs und Mädchen zeigen, die nicht nur Klischees erfüllen. Am meisten beeindruckt hat uns dann doch die Geschichte eines selbstbewussten Mädchens, die für ihre Freundschaft viel riskiert“, heißt es in der Begründung. In diesem Jahr fand die Verleihung des renommierten Drehbuchpreises am 28. November im Livestream auf kika.de statt. 

Deutscher Kinostart am 09.September 2021

Der Kinofilm »WAREN EINMAL REVOLUZZER« von JOHANNA MODER (Buch und Regie) kommt ab dem 09. September 2021 in die deutschen Kinos! Die Gesellschaftssatire wird vom JIP FILM & VERLEIH in die Kinos gebracht.
TRAILER